Kategorien
Allgemein

Weser-Kurier berichtet

Heute brachte der Weser-Kurier folgenden Artikel:
Kontaktbörse gegen Einsamkeit als Interview mit unserer
Leiterin Lore Giesen-Wiche.

Kommentar von Lore Giesen-Wiche: Im zweitletzten Abschnitt  ist ein Sachverhalt missverständlich formuliert. Ich wollte eigentlich Folgendes ausdrücken:

„Sie dankt allen Gruppenleitern und Gruppenleiterinnen für ihre zum Teil schon langjährige Arbeit. Ohne sie würde hier nichts funktionieren. Sie sind die Stars. Außerdem sind zwei Mitglieder der Leitungsgruppe zu nennen: Harald Söhlke und Manfred Giesen. Harald Söhlke, ihr ehemaliger Schulleiter, hat ihr geholfen, in die Funktion einer Leiterin hineinzufinden und erste wichtige Kontakte zu knüpfen. Manfred Giesen gestaltet den Online-Auftritt, organisiert Computertreffs und hilft in Notfällen, in denen kein Hausmeister da ist. Auch Irene Wieting hat viel dazu beigetragen, neue Gruppen und neue Gruppenleiterinnen in den Treffpunkt zu holen, denn sie ist selbst mit vier Gruppen vertreten, hat ein großes Netzwerk, kennt Hans und Franz und organisiert viel.“